*seufz*

Ich hatte jetzt wieder lange die "juhu, umziehen"-Phase ... gestern abend wurde mir dann wieder so schwer ums Herz. Es wird mir schwer fallen mich von meinen Eltern zu "trennen". Das Zusammenleben mit ihnen ist trotz einiger Einschränkungen und Meinungsverschiedenheiten sehr schön und eigentlich auch harmonisch verlaufen.

Ich wollte meiner Mutter gute Nacht sagen und habe sie wie immer umarmt und mich dann irgendwie auf ihre Füße gestellt und dann fragte sie wo ich hin wollte und hat mich dann als Taxi dahin gebracht ... ich konnte mir ein paar Tränen nicht verkneifen. Das war so ein Überbleibsel aus der Kindheit ... wie oft haben wir das gemacht - nur heute bin ich größer als sie ... und dennoch ist sie immer noch das Taxi.

Ich hoffe, dass es solche Überbleibsel auch noch nach meinem Auszug gibt ... wäre schade sie zu verlieren. 

4.9.06 09:00

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen