Archiv

*seufz*

Ich hatte jetzt wieder lange die "juhu, umziehen"-Phase ... gestern abend wurde mir dann wieder so schwer ums Herz. Es wird mir schwer fallen mich von meinen Eltern zu "trennen". Das Zusammenleben mit ihnen ist trotz einiger Einschränkungen und Meinungsverschiedenheiten sehr schön und eigentlich auch harmonisch verlaufen.

Ich wollte meiner Mutter gute Nacht sagen und habe sie wie immer umarmt und mich dann irgendwie auf ihre Füße gestellt und dann fragte sie wo ich hin wollte und hat mich dann als Taxi dahin gebracht ... ich konnte mir ein paar Tränen nicht verkneifen. Das war so ein Überbleibsel aus der Kindheit ... wie oft haben wir das gemacht - nur heute bin ich größer als sie ... und dennoch ist sie immer noch das Taxi.

Ich hoffe, dass es solche Überbleibsel auch noch nach meinem Auszug gibt ... wäre schade sie zu verlieren. 

1 Kommentar 4.9.06 09:00, kommentieren

erkältet

Mal wieder. Zur Abwechslung. Na gut ... immerhin hatte ich seit April Ruhe, das ist für mich schon viel!

War 1 1/2 Tage zu Hause und habe in einem durch geschlafen.

In der Zeit habe ich natürlich nichts in der Wohnung getan ... schon halb ein schlechtes Gewissen, aber andererseits: Was bringt es, wenn ich mich da selbst herunterwirtschafte. Selbst mein Versuch Farbe zu kaufen ist daneben gegangen. Die Farbe fürs SChlafzimmer war kein Problem. Für den Flur habe ich den richtigen Farbton, aber die falsche Menge. Irgendwie meinte ich plötzlih die Grundfläche angeben zu müssen, statt die Wandfläche. Öhm. Habe also behauptet, dass unser Flur 7,3qm Wand hat. Na ja. Kein Kommentar. 

7.9.06 12:04, kommentieren

Neuigkeiten

Das Auge von der Kleinen ist angeblich wieder total okay - auch wenn ich auf dem Foto denke, dass es noch leich trüb ist. Nur ist leider die Mutter von der Kleinen gestorben ... etwas sehr früh, aber ich hoffe mal, dass die Kleine sich dennoch weiterhin gut entwickelt. Schatz möchte in der 38KW umziehen, dann können wir die 3 auch holen fahren. Vielleicht auch wirklich besser, wenn ich die ersten Tage noch gut beschäftigt bin, wenn sie kommen, ansonsten sind ihre Chancen auf ein paar Tage Ruhe nach dem Umzug irgendwie minimal ...

 

Ich glaube nur, dass ich schon einen Liebling habe - ohne die Charakter wirklich zu kennen: Das Goldagouti-Rosettenmix-Mädchen. 

7.9.06 12:07, kommentieren

immer noch krank

Und das trotz mehreren Tagen im Bettchen. Aber es wird besser - immerhin! Bis Sonntag wurde es nur schlechter. Und heute habe ich mich zur Arbeit geschleppt und es klappt sogar halbwegs.

Okay, ich lasse mich von allem möglichen und unmöglichen ablenken, aber sonst ist's okay. Und im Halbschlaf im Bett liegend, einen altmodischen Film nach dem anderen in mein Hirn rieseln lassend, kam mir eine neue Idee (ha, die hatte ich schon einmal und es ist nichts draus geworden, aber versuchen wir es noch mal): Ich will nähen lernen.

Nicht so schnell ... das hat Zeit. Erst der Umzug, die Meerschweinchen, das Einleben - dann irgendwann mal die Nähmaschine meiner Ma ausleihen und es versuchen! Sollte vorher mal ein Grundlagenbuch kaufen ... meistens scheitert es ja an den Lächerlichkeiten, nicht am Grundsätzlichen.

Gestern hat meine Mutter wieder Taxi (Küche <-> Wohnzimmer) für mich gespielt ... eine halb schlechte Idee, weil ich dann immer dagegen kämpfen muss nicht loszuheulen. Das sind die Momente, in denen das "juhu, endlich mit meinem Schatz zusammenleben" von einem "aber das was du aufgiebst ist auch schön" überschattet wird und mir bewußt wird, wie sehr mir das Zusammenleben mit ihnen auch fehlen wird.

11.9.06 11:58, kommentieren

einiges übersprungen

Weil es untergegangen ist.

Zum Beispiel die neue Küche. Sie ist wundervoll Okay, die falschen Türgriffe - aber was soll's, sie sehen trotzdem schön aus und sind auch noch die, die Schatz eigentlich haben wollte.

Die Arbeitsplatte ist ein Traum - finde ich.

Der Versuch preiswertes PVC für die Küchenkammer zu bekommen, ist fehlgeschlagen. 100€ ist zu viel für ein Reststück (okay, immerhin brauchen wir 9qm).

Das Schlafzimmer ist fertig tapeziert und wird heute gestrichen. Danach kommt das Wohnzimmer, denke ich.

Das Esszimmer ist auch fertig - außer der einen Fussleiste, die wir wieder anbringen müssen. 

11.9.06 12:02, kommentieren

akuter Sauerstoffmangel wegen verrotzter (sorry) Nase

11.9.06 12:02, kommentieren

ich will jetzt eine fertige Wohnung und mit meinem Schatz und je einem Meerschwein auf dem Arm auf dem Sofa sitzen und kuscheln!

11.9.06 15:42, kommentieren